Abnehmen trotz Plätzchen, Glühwein und Weihnachtsfeier - Diät Woche 2

Die erste Woche konnte ich mit -2 kg erfolgreich hinter mich bringen, daher geht es auch direkt weiter mit Woche 2. 

Und wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr auch schon dabei? Habt Ihr auch die ersten Erfolge? Lasst mir gerne eine Nachricht in den Kommentaren da!


Schaut Euch mal an was es diesmal bei mir zu Essen gab. Diesmal hatte ich einige schwierige Hürden zu überwinden, wie z.B. Plätzchen und Lebkuchen backen und auch die Firmenweihnachtsfeier... 


Doch nichts desto trotz konnte ich meine Gewichtsreduktion weiter erfolgreich fortführen, schaut mal rein!








Donnerstag 01.12.2016

Das Frühstück habe ich heute ausfallen lassen, da ich einen Zahnarzttermin hatte. Daher ging es dann Mittags mit diesen, wirklich super leckeren Hüttennudeln mit Speck, Pilzen und Käse los. Als Nachtisch habe ich mir, wie fast immer, einen Cappuccino gegönnt. Nachmittags gab es einen weiteren Cappuccino. Zum Abendessen hatte ich zuerst einen Karottensalat mit ca. 4 Karotten und als "Nachtisch" einen Exquisa Quark mit Pflaume Zimt Geschmack, Weihnachtsmüsli von Mymuesli und einer Banane. Das Weihnachtsmüsli ist auch wirklich so richtig gut. Danach musste ich mich etwas zusammenreißen nicht noch weiteressen zu wollen, aber es hat geklappt :)


Freitag 02.12.2016
Zum Frühstück hatte ich, wieder aus meinem MyMuesli Adventskalender ein Porrige mit Vanillekipferlgeschmack, darin eine Banane und dazu einen groooßen Latte Macchiato. Mittags hab ich mich dann zusammengerissen und nichts gegessen, da Abends die Weihnachtsfeier meiner Arbeit war. Dort gab es als Vorspeise eine Griesnockerlsuppe, dann ein Pfeffersteak vom Rindsfilet an Kartoffel-Selleriepüree & Cognacrahm. Als Nachtisch gab es eine Französische Schokotarte mit einer Kugel Eis und dazu habe ich mir einen Kakao und einen Latte Macchiato gegönnt.



Samstag 03.12.2016
Am Samstag sind wir zum Bäcker Ruetz zum Frühstücken gegangen, dort gibt es ein Frühstück mit 2 Semmeln und 3 Aufstrichen, sowie so vielen Heißgetränken wie man will für gute 5 Euro, ein super Deal wie ich finde. Gegessen habe ich tatsächlich eine halbe Vollkornsemmel, ein halbes Rosinenbrötchen jeweils mit Marmelade und Honig und dazu einen Caramell Latte und einen Cappuccino. Mittags hab ich mich dann wieder zam gerissen weil ich ja eh recht viel gefrühstückt hatte. Dafür ging es Abends auf den Christkindlmarkt, wo ich mir in Summe ca. 80 g Plätzchen, 5 Glühwein, das halbe Raclettbrot, einen Halben Zillertaler Krapfen und ein Stockbrot gegönnt habe.


Sonntag 04.12.2016
Am Sonntag ging es nochmals zum Bäcker zum Frühstücken, diesmal habe ich mir, weil Sonntag, sogar eine ganze Vollkornsemmel mit Honig, sowie das ganze Rosinenbrötchen mit Marmelade gegönnt und dazu einen Kakao, einen Caramell Latte sowie einen Cappuccino getrunken. Mittags haben wir dann Lebkuchen gebacken und diese natürlich auch ausgiebigst verköstigt. Als Abendessen gab es eine halbe Auszogne mit Sauerkraut und danach den Landliebe Sahnepudding mit Kirschen. 


Montag 05.12.2016
Zum Frühstück gab es bei mir 2 Stück Toast, einen mit Butter und Honig und einen mit Butter und Marmelade. Dazu habe ich zwei Cappuccino getrunken. Mittags hab ich einen Salat mit Zartweizengries, Avocado und Gemüse gegessen. Nachmittags hat uns die Chefin mit einem russischen Honig, Nuß, Cremekuchen verwöhnt, dazu habe ich einen Latte Macchiato getrunken. Schweren Herzens musste das dann auch genug sein für den heutigen Tag, denn der Kuchen hat Kcal mäßig ganz schön reingehauen ;)


Dienstag 06.12.2016
Zum Frühstück habe ich 2 Brote, eines mit Marmelade und eines mit Marmelade und Honig gegessen. Dazu gab es 2 Cappuccino. Mittags gab es Geflügelschaschlik mit Kartoffelbrei und zum Nachtisch auch wieder einen Cappuccino. Nachmittags dann nochmal einen Cappuccino bevor es auf den Christkindlmarkt ging. Dort habe ich einen "Entendöner" mit Glühwein gegessen und als Nachtisch einen Sanddornpuntsch mit Honig getrunken.


Mittwoch 07.12.2016
Zum Frühstück hatte ich heute wieder 2 Stück Brot, eines mit Honig und eines mit Marmelade. Dazu einen Cappuccino. Danach haben wir von der Chefin noch Mufins bekommen, von denen ich 1 Stück gegessen habe. Mittags gab es einen großen Bauernsalt mit angebratenem Speck, Ei und Fetawürfeln, dazu habe ich 2 der Knoblauchbrote vom Foto gegessen. Nachmittags einen Cappucchino und als Abendessen ein Stück Apfelstrudel.

Gewicht nach Woche 2:
Nach meiner 2. Diätwoche wiege ich 77,2 kg. Das heißt ich konnte mit der beschriebenen Ernährung einen Gewichtsverlust von 0,7 kg erreichen.

Fazit und Ziel für die kommende Woche: Trotz der Weihnachtsfeier, dem ausgiegigen Bäckerfrühstück und dem Plätzchen, sowie Lebkuchenbacken konnte ich einen Gewichtsverlust von immerhin 0,7 kg erreichen. Ich denke damit muss ich mich der Ernährungsweise wegen auf jeden Fall zufrieden geben. Für die nächste Woche nehme ich mir aber vor etwas gesünder zu Essen, damit ich die geplanten 5 kg pro Monat auch wirklich schaffen werde!

Hier kommt Ihr zum Bericht von Woche 1