Makadi Bay - Ägypten


Mein erster richtiger Cluburlaub mit All Inclusive und allem Drum und Dran führte mich nach Ägypten, genauer gesagt nach Makadi Bay, in der nähe von Hurghada.
Dort durfte ich zahlreiche neue Erfahrungen sammeln, so ging es z.B. zum Schnorcheln, zum Tauchen, auf Safari oder auch in einen fast komplett leeren Rutschenpark. 
Ich hatte stets panische Angst vorm Tauschen, trotzdem hat es sich zu einem wahnsinnig eindrucksvollen Erlebnis entwickelt, das ich gerne nochmals wiederholen möchte. Am aller lustigen fand ich aber dennoch die Wüstensafari mit einer unbeschreiblichen Jeepfahrt, bei der der ganze Jeep mit-gegrölt und gesungen hat, es war der absolute Wahnsinn und sooo schön! Schaut Euch gern mal meine Erlebnisse an, vielleicht sind ja auch ein paar Ideen für Euch dabei! 

10 Dinge die Du bein einem Cluburlaub in Ägypten machen solltest

  1. Standspaziergang - ja klar denkt Ihr jetzt... ja schon, aber ich meine nicht nur einfach an Eurem Hotelstrand, sondern von Hotel zu Hotel, einfach immer frech an den Wachposten vorbei, das klappt einwandfrei und so kann man sich gleich ein Bild davon machen ob man beim nächsten Urlaub vielleicht lieber ins Nachbarhotel möchte ;)
  2. TAUCHEN, ich wollte es ja wirklich niemals machen, aber es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht, ich will am liebsten direkt jetzt wieder gehen... und Schnuppertauchen kann man dort sogar ohne Tauchschein im Meer!
  3. Schnorcheln, der kleine Bruder vom Tauchen, aber auch wirklich super eindrucksvoll, am besten Ihr nehmt Euch das Schnorchelset (Brille, Schnorchel, Flossen) direkt von zu Hause mit
  4. Beim Animationsprogramm mitmachen, z.B. beim Volleyball oder so, da kommt Ihr direkt ins Gespräch mit vielen anderen Gästen und dann macht der Urlaub gleich nochmal mehr Spaß
  5. Einen Ausflug in einen Rutschenpark machen, die sind wirklich riesig in den ägyptischen Hotels
  6. Eine Safaritour in die Wüste machen
  7. Einen Bootsausflug aufs Meer machen
  8. Den Sonnenaufgang über dem Meer anschauen
  9. Mit einem Cocktail in der Hand den Sternenhimmel direkt vom Stand aus beobachten, aber Achtung, bei uns waren da einige Stechmücken unterwegs, also besser mit langen Anziehsachen
  10. Mindestens einen Tag lang einfach nur am Stand liegen und gar nix machen... ;)


Weitere Eindrücke:

Die Hotelanlage vom Serenity Beach Hotel

Die Aussicht direkt aus unserem Hotelzimmer

Ausblick aus dem Flugzeug, leider schon wieder beim Rückflug

Direkt vor dem Hotel gibt es ein gigantisches Riff an dem wir beim Schnorcheln viele Fische sehen konnten, unter anderem
diesen hier, aber auch einen Barakuda, eine Moräne, einige Feuerfische, viele Nemos, einen Kufelfisch und viele weitere...

Noch ein Bild vom Hotelriff.

Die Aussicht vom Steg

Ein Regenbogenfisch bei uns am Hotelriff.

Der Ausblick während der Bootstour zur Turtle-Bay.

Meine aller ersten Taucherfahrungen

Wir hatten den ganzen Rutschenpark fast für uns alleine - genial! Unsere Urlaubszeit war Mitte November. 


Die Quats bei der Wüstensafari

Die kleinen Oasen die wir bei der Safari besucht haben.


Ebenfalls die Schildkröte haben wir
bei der Safari gesehen

Und natürlich gehört auch ein obligatorischer Kamelritt mit zur Safari dazu, am lustigsten war aber die verrückte Jeepfahrt,
bei der vollgas gedriftet und gesprungen wurde, das war absolut spaßig und einfach genial, der ganze Jeep hat mit-gegrölt!

Ein weiteres Bild vom Tauchen, diesmal direkt bei der Turle Bay.

Ebenfalls beim Tauchen, probiert das auf jeden Fall mal aus, ich hatte immer panische Angst
davor so lange unter Wasser bleiben zu müssen, aber es geht wirklich super einfach und ist un-
beschreiblich eindrucksvoll!

Hier geht's zu weiteren Urlaubserlebnissen von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen